der feine Grieche

Getränkekarte im Adler Kornwestheim

    • Alkoholfreie Getränke

    • 0,2 l: 2,50 €
      0,4 l: 3,60 €

      Coca-Cola, Fanta, Spezi[1] [8]

    • 0,2 l: 2,60 €

      Bitter Lemon[4]

    • Apfelkirschsaft, Orangensaft

      0,2 l: 2,50 €
      0,4 l: 3,60 €
    • Apfelkirschsaftschorle

      0,2 l: 2,50 €
      0,4 l: 3,60 €
    • Apfelsaft

      0,2 l: 2,50 €
      0,4 l: 3,60 €
    • Apfelsaftschorle

      0,2 l: 2,50 €
      0,4 l: 3,60 €
    • Coca-Cola “light”

      0,2 l: 2,60 €
    • Mineralwasser

      0,25 l: 2,50 €
      0,7 l: 4,90 €
    • Mineralwasser “still”

      0,25 l: 2,50 €
      0,7 l: 4,90 €
    • Zitronensprudel

      0,2 l: 2,50 €
      0,4 l: 3,60 €
    • Biere

    • Becks Alkoholfreies Bier

      0,33 l: 3,40 €
    • Franziskaner Hefe-Weizen

      0,3 l: 2,90 €
      0,5 l: 3,80 €
    • Franziskaner Hefe-Weizen

      0,3 l: 2,90 €
      0,5 l: 3,80 €
    • Franziskaner Hefe-Weizen alkoholfrei

      0,5 l: 3,80 €
    • Franziskaner Hefe-Weizen dunkel

      0,5 l: 3,80 €
    • Franziskaner Kristall-Weizen

      0,5 l: 3,80 €
    • Löwenbräu Original

      0,3 l: 2,90 €
      0,5 l: 3,80 €

      vom Fass

    • Löwenbräu Premium Pils

      0,3 l: 2,90 €

      vom Fass

    • Radler

      0,3 l: 2,90 €
      0,5 l: 3,80 €

      von Löwenbräu Original oder Hefe Weizen

x

Ausgezeichnet Speisen

Unsere Öffnungszeiten diese Woche

Hier finden Sie die Öffnungszeiten für die laufende Woche für das Restaurant Adler in Kornwestheim - der feine Grieche. Gerne öffnen wir für Veranstaltungen auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten - bitte rufen Sie uns einfach an.
Montag 17:00 - 00:00
Dienstag 17:00 - 00:00
Mittwoch Geschlossen
Donnerstag 17:00 - 00:00
Freitag 17:00 - 00:00
Samstag 17:00 - 00:00
Sonntag 12:00 - 14:3017:00 - 00:00

Reservierung über OpenTable

Veranstaltungen im Adler Kornwestheim

  • Keine Veranstaltungen

Das sagen unsere Kunden

  • RK User (markus…) AvatarRK User (markus…)

    4 star rating Habe hier selbst mit Namen aus Wirtschaft sowie Wissenschaft des Öfteren gespeißt und konnte nur eine gesunde, positive und zeitgenössische vor allem moderne griechische, deutsch-schwäbische und internationale Küche erleben. Natürlich gibt es auch ein leckeres Gyros mit Pommes aber wer mehr erwartet bekommt auch eben jenes "Mehr" ( angefangen von Oktopus Carpaccio über Wolfsbarsch an verschiedenster Beilagenvariation, Creme Brulee der Extraklasse etc.) geboten.Dieses Restaurant nebst Service und Küche spielt eindeutig in einer anderen Liga als zuvor von "doubleD" unzutreffend erwähnt. Das Schöne an diesem Komplettpaket = Hoher Anspruch an Zutaten/Küche, feine Auswahl an korrespondierenden Weinen, angenehmes, rustikales Ambiente (Geschmaksache) und das zu einem absolut stimmigen Budget.Meine realistische Bewertung hierzu:- Küche: abitioniert, geradlinig, modern- Service: Fachkompetenz vorhanden, nah am Kunden;es wird auf spezielle Kundenwünsche eingegangen (Allergien/Glutenfree etc.)- Ambiente: historisch begründeter Charm- Kapazität: Reservierung am Wochenende wird empfohlen (sollte für sich sprechen...oder)!

  • RK User (jacklo…) AvatarRK User (jacklo…)

    5 star rating AllgemeinWIr waren zum 3 oder 4ten mal seit längerem mal wieder im Adler, von außen macht es einen netten Eindruck, schönes Fachwerkgebäude und von der Straße neben an bekommt man überhaupt nichts mit. BedienungDie Bedienung war äußerst freundlich und stets aufmerksam. Der Chef des Restaurants ist sehr zuvorkommend, gibt Auskunft über die Tagesessen wie z.B. den frischen Fisch vom Grill, welchen er auch sofort gerne für einen filettiert! Dazu kommt die ausgiebige Weinempfehlung. Das EssenDas essen war sehr sehr gut!!!! Untypisch, da man wenn man an ein griechischen Restaurant denkt nur Fleischberge sieht - das ist hier nicht so. Sehr kreative, schön angerichtete, frische Hauptspeisen! So auch die Vorspeisen, welche besonders zu empfehlen sind. z.B. die krossen Zucchinischeiben aus der Pfanne mit Tzatziki, oder ein Ziegenkäse im Sesammantel und Baconstreifen sowie Honig. Ich war begeistert. Das AmbienteBei dem Ambiente würde ich, wenn ich könnte 6 Punkte geben. Ich war vor Jahren schon mal im Adler, welcher damals eher "einer gut bürgerlichen Gaststätte" entsprach, hölzern, alt und spießig. Dieses Mal jedoch, waren wir zufällig direkt nach dem Umbau dort. Das Ambiente ist hochmodern, tolle Lichter und eine Garderobe, die zugleich Weinschrank ist. Gelungen!!SauberkeitWenn die Tische voll sind, kann man auch vom Boden essen :-)

  • RK User (markus…) AvatarRK User (markus…)

    4 star rating Habe hier selbst mit Namen aus Wirtschaft sowie Wissenschaft des Öfteren gespeißt und konnte nur eine gesunde, positive und zeitgenössische vor allem moderne griechische, deutsch-schwäbische und internationale Küche erleben. Natürlich gibt es auch ein leckeres Gyros mit Pommes aber wer mehr erwartet bekommt auch eben jenes "Mehr" ( angefangen von Oktopus Carpaccio über Wolfsbarsch an verschiedenster Beilagenvariation, Creme Brulee der Extraklasse etc.) geboten.Dieses Restaurant nebst Service und Küche spielt eindeutig in einer anderen Liga als zuvor von "doubleD" unzutreffend erwähnt. Das Schöne an diesem Komplettpaket = Hoher Anspruch an Zutaten/Küche, feine Auswahl an korrespondierenden Weinen, angenehmes, rustikales Ambiente (Geschmaksache) und das zu einem absolut stimmigen Budget.Meine realistische Bewertung hierzu:- Küche: abitioniert, geradlinig, modern- Service: Fachkompetenz vorhanden, nah am Kunden;es wird auf spezielle Kundenwünsche eingegangen (Allergien/Glutenfree etc.)- Ambiente: historisch begründeter Charm- Kapazität: Reservierung am Wochenende wird empfohlen (sollte für sich sprechen...oder)!

  • RK User (jacklo…) AvatarRK User (jacklo…)

    5 star rating AllgemeinWIr waren zum 3 oder 4ten mal seit längerem mal wieder im Adler, von außen macht es einen netten Eindruck, schönes Fachwerkgebäude und von der Straße neben an bekommt man überhaupt nichts mit. BedienungDie Bedienung war äußerst freundlich und stets aufmerksam. Der Chef des Restaurants ist sehr zuvorkommend, gibt Auskunft über die Tagesessen wie z.B. den frischen Fisch vom Grill, welchen er auch sofort gerne für einen filettiert! Dazu kommt die ausgiebige Weinempfehlung. Das EssenDas essen war sehr sehr gut!!!! Untypisch, da man wenn man an ein griechischen Restaurant denkt nur Fleischberge sieht - das ist hier nicht so. Sehr kreative, schön angerichtete, frische Hauptspeisen! So auch die Vorspeisen, welche besonders zu empfehlen sind. z.B. die krossen Zucchinischeiben aus der Pfanne mit Tzatziki, oder ein Ziegenkäse im Sesammantel und Baconstreifen sowie Honig. Ich war begeistert. Das AmbienteBei dem Ambiente würde ich, wenn ich könnte 6 Punkte geben. Ich war vor Jahren schon mal im Adler, welcher damals eher "einer gut bürgerlichen Gaststätte" entsprach, hölzern, alt und spießig. Dieses Mal jedoch, waren wir zufällig direkt nach dem Umbau dort. Das Ambiente ist hochmodern, tolle Lichter und eine Garderobe, die zugleich Weinschrank ist. Gelungen!!SauberkeitWenn die Tische voll sind, kann man auch vom Boden essen :-)

  • RK User (hansi-…) AvatarRK User (hansi-…)

    5 star rating AllgemeinDer Besuch hat uns große Freude bereitet. Wir werden auf jeden Fall das Restaurant wieder besuchen.BedienungBedienung ist sehr ferundlich und zuvorkommend. Alle Sonderwünsche bezüglich Änderung der Beilagen, Salate, etc. wurde anstandslos umgesetzt.Das EssenDas Essen war geschmacklich hervorragend und einwandfrei. Besonders die verschiedenen Vorspeisen haben es uns angetan.Das AmbienteNach Umbau ist die neue Einrichtung des Adlers sehr modern und stylistisch geworden.SauberkeitDas Restaurant hat einen sehr sauberen und aufgeräumten Eindruck gemacht.

  • OpenTable Diner AvatarOpenTable Diner

    Grüner Spargel gibt es zu dieser Jahreszeit überall. Beim Adler serviert man diese einzigartige Variante: karamellisiert, mit Schafskäseflocken und Pinienkernen. Sensationell!Danach ein perfekt gegrilltes Wagyu-Entrecote und passend dazu einen Kartoffelstampf mit der besonderen Note Lauchzwiebeln! Sagenhaft!!Der Rotwein: Mega Spileo Cuvee aus der Mavrodaphne, Cabernet-Sauvignon und Agiorgitiko Rebe. Großartig!!Den Abschluss macht dann ein frisches, selbst gemachtes Galaktobureko „Adler“, das man so bestimmt noch nirgendwo gegessen hat! Spektakulär!!Danke für diesen grandiosen Abend und das grandiose kulinarische Erlebnis. Danke an den tollen Wirt, der die griechische Küche erfrischend neu interpretiert. Es verlangt förmlich nach einer Wiederholung!

  • Qype User (fob…) AvatarQype User (fob…)

    5 star rating Der Adler gehört zu Kornwestheim ,wie dei Ähre in unserem Wappen. Das Essen ist sehr gut. Die Atmosphäre ist klasse. In den letzten jahren hat Niko edle Weine ins Sortiment genommen.Das tat dem Angebot gut.

  • Chris1971 AvatarChris1971

    Häufig die letzten Jahre das Adler aufgesucht und jedes Mal sehr fein gegessen. Super Service, Niko und seine Truppe machen einen tollen Job. Weiter so.....

  • RK User (jacklo…) AvatarRK User (jacklo…)

    5 star rating AllgemeinWIr waren zum 3 oder 4ten mal seit längerem mal wieder im Adler, von außen macht es einen netten Eindruck, schönes Fachwerkgebäude und von der Straße neben an bekommt man überhaupt nichts mit. BedienungDie Bedienung war äußerst freundlich und stets aufmerksam. Der Chef des Restaurants ist sehr zuvorkommend, gibt Auskunft über die Tagesessen wie z.B. den frischen Fisch vom Grill, welchen er auch sofort gerne für einen filettiert! Dazu kommt die ausgiebige Weinempfehlung. Das EssenDas essen war sehr sehr gut!!!! Untypisch, da man wenn man an ein griechischen Restaurant denkt nur Fleischberge sieht - das ist hier nicht so. Sehr kreative, schön angerichtete, frische Hauptspeisen! So auch die Vorspeisen, welche besonders zu empfehlen sind. z.B. die krossen Zucchinischeiben aus der Pfanne mit Tzatziki, oder ein Ziegenkäse im Sesammantel und Baconstreifen sowie Honig. Ich war begeistert. Das AmbienteBei dem Ambiente würde ich, wenn ich könnte 6 Punkte geben. Ich war vor Jahren schon mal im Adler, welcher damals eher "einer gut bürgerlichen Gaststätte" entsprach, hölzern, alt und spießig. Dieses Mal jedoch, waren wir zufällig direkt nach dem Umbau dort. Das Ambiente ist hochmodern, tolle Lichter und eine Garderobe, die zugleich Weinschrank ist. Gelungen!!SauberkeitWenn die Tische voll sind, kann man auch vom Boden essen :-)

  • Qype User (fob…) AvatarQype User (fob…)

    5 star rating Der Adler gehört zu Kornwestheim ,wie dei Ähre in unserem Wappen. Das Essen ist sehr gut. Die Atmosphäre ist klasse. In den letzten jahren hat Niko edle Weine ins Sortiment genommen.Das tat dem Angebot gut.

  • RK User (markus…) AvatarRK User (markus…)

    4 star rating Habe hier selbst mit Namen aus Wirtschaft sowie Wissenschaft des Öfteren gespeißt und konnte nur eine gesunde, positive und zeitgenössische vor allem moderne griechische, deutsch-schwäbische und internationale Küche erleben. Natürlich gibt es auch ein leckeres Gyros mit Pommes aber wer mehr erwartet bekommt auch eben jenes "Mehr" ( angefangen von Oktopus Carpaccio über Wolfsbarsch an verschiedenster Beilagenvariation, Creme Brulee der Extraklasse etc.) geboten.Dieses Restaurant nebst Service und Küche spielt eindeutig in einer anderen Liga als zuvor von "doubleD" unzutreffend erwähnt. Das Schöne an diesem Komplettpaket = Hoher Anspruch an Zutaten/Küche, feine Auswahl an korrespondierenden Weinen, angenehmes, rustikales Ambiente (Geschmaksache) und das zu einem absolut stimmigen Budget.Meine realistische Bewertung hierzu:- Küche: abitioniert, geradlinig, modern- Service: Fachkompetenz vorhanden, nah am Kunden;es wird auf spezielle Kundenwünsche eingegangen (Allergien/Glutenfree etc.)- Ambiente: historisch begründeter Charm- Kapazität: Reservierung am Wochenende wird empfohlen (sollte für sich sprechen...oder)!

  • Elisabeth AvatarElisabeth

    Wir waren das erste Mal im Restaurant Adler und hatten eher ein "typisches griechisches Restaurant" erwartet. Wir waren dann sehr positiv überrascht, dass es qualitativ doch weit darüber lag. Es erwartete uns eine gemütliche Atmosphäre, ein sehr aufmerksamer Gastgeber, eine schon gehobene Küche und dennoch Essen für jeden Geschmack. Wir hatten einen wirklich schönen Abend mit sehr gutem Essen.

  • Qype User (Gasto…) AvatarQype User (Gasto…)

    4 star rating Der Gasthof ist eine Institution im Ort. Es ist eine urige Kneipe mit viel dunklem Holz - gemütlich. Hier arbeiten Gastronomen, die ihren Job verstehen. Der Familienbetrieb geht in die 2. Generation über, seit einigen Jahren. Papa-Chef ist meines Wissens nur noch Kunde. Das Personal ist multitaskingfähig, sehr flexibel, freundlich und unglaublich schnell. Selbst wenn alle Plätze belegt sind. Und das ist eher der Normalzustand. Hier wird kein Geld für un-nötige Renovierungen ausgegeben, obwohl das aus der Portokasse finanzierbar wäre. Denn dadurch kommen nicht mehr Kunden. Das Essen ist typisch und schmeckt gut. Die Preise sind günstig, der Ouzo kommt wie üblich. Gerne lasse ich mich von Profis bewirten. Vielleicht wird ja in ferner Zukunft mal gestrichen. ;-))

  • RK User (jacklo…) AvatarRK User (jacklo…)

    5 star rating AllgemeinWIr waren zum 3 oder 4ten mal seit längerem mal wieder im Adler, von außen macht es einen netten Eindruck, schönes Fachwerkgebäude und von der Straße neben an bekommt man überhaupt nichts mit. BedienungDie Bedienung war äußerst freundlich und stets aufmerksam. Der Chef des Restaurants ist sehr zuvorkommend, gibt Auskunft über die Tagesessen wie z.B. den frischen Fisch vom Grill, welchen er auch sofort gerne für einen filettiert! Dazu kommt die ausgiebige Weinempfehlung. Das EssenDas essen war sehr sehr gut!!!! Untypisch, da man wenn man an ein griechischen Restaurant denkt nur Fleischberge sieht - das ist hier nicht so. Sehr kreative, schön angerichtete, frische Hauptspeisen! So auch die Vorspeisen, welche besonders zu empfehlen sind. z.B. die krossen Zucchinischeiben aus der Pfanne mit Tzatziki, oder ein Ziegenkäse im Sesammantel und Baconstreifen sowie Honig. Ich war begeistert. Das AmbienteBei dem Ambiente würde ich, wenn ich könnte 6 Punkte geben. Ich war vor Jahren schon mal im Adler, welcher damals eher "einer gut bürgerlichen Gaststätte" entsprach, hölzern, alt und spießig. Dieses Mal jedoch, waren wir zufällig direkt nach dem Umbau dort. Das Ambiente ist hochmodern, tolle Lichter und eine Garderobe, die zugleich Weinschrank ist. Gelungen!!SauberkeitWenn die Tische voll sind, kann man auch vom Boden essen :-)

  • OpenTable Diner AvatarOpenTable Diner

    Essen wie immer hervorragend. Gute Weinauswahl. Perfekter Service.

  • Qype User (donara…) AvatarQype User (donara…)

    4 star rating Der neue Umbau der Inneneinrichtung ist sehr gut gelungen. Ich war schon mehrmals im Adler und muß sagen das dort immer alles passt. Gutes Essen und alle sehr freundlich.

  • OpenTable Diner AvatarOpenTable Diner

    Ausgezeichneter Service und sehr gutes Essen. Auf jeden Fall weiter zu empfehlen!

  • Steff AvatarSteff

    Es war wie immer sehr lecker. Weiter empfehlen kann ich es auf jeden Fall :-)

  • Steff AvatarSteff

    Es war wie immer sehr lecker. Weiter empfehlen kann ich es auf jeden Fall :-)

  • RK User (jacklo…) AvatarRK User (jacklo…)

    5 star rating AllgemeinWIr waren zum 3 oder 4ten mal seit längerem mal wieder im Adler, von außen macht es einen netten Eindruck, schönes Fachwerkgebäude und von der Straße neben an bekommt man überhaupt nichts mit. BedienungDie Bedienung war äußerst freundlich und stets aufmerksam. Der Chef des Restaurants ist sehr zuvorkommend, gibt Auskunft über die Tagesessen wie z.B. den frischen Fisch vom Grill, welchen er auch sofort gerne für einen filettiert! Dazu kommt die ausgiebige Weinempfehlung. Das EssenDas essen war sehr sehr gut!!!! Untypisch, da man wenn man an ein griechischen Restaurant denkt nur Fleischberge sieht - das ist hier nicht so. Sehr kreative, schön angerichtete, frische Hauptspeisen! So auch die Vorspeisen, welche besonders zu empfehlen sind. z.B. die krossen Zucchinischeiben aus der Pfanne mit Tzatziki, oder ein Ziegenkäse im Sesammantel und Baconstreifen sowie Honig. Ich war begeistert. Das AmbienteBei dem Ambiente würde ich, wenn ich könnte 6 Punkte geben. Ich war vor Jahren schon mal im Adler, welcher damals eher "einer gut bürgerlichen Gaststätte" entsprach, hölzern, alt und spießig. Dieses Mal jedoch, waren wir zufällig direkt nach dem Umbau dort. Das Ambiente ist hochmodern, tolle Lichter und eine Garderobe, die zugleich Weinschrank ist. Gelungen!!SauberkeitWenn die Tische voll sind, kann man auch vom Boden essen :-)

Telefonisch Reservieren